eF1 Championship auf der ISPO 2020

E-Sports wird global gesehen ein immer größeres Thema und so gibt es dieses Jahr auch auf der ISPO in München einen Programmpunkt dazu.

eF1 by Formelaustria, die erste professionelle online Formel 1 Liga in Zentraleuropa, ist nach einer erfolgreichen ersten Saison (25.000 Zuschauer beim Finale) jetzt in der zweiten Saison angelangt.

Bei dem Rennen auf der ISPO werden am 25/26.1.2020 zwanzig Fahrer von neun verschiedenen Nationen antreten. Einer der Fahrer könnte der Österreicher Dominik Hofmann werden, welcher letzte Saison gewonnen hat und damit der amtierende Champion ist. Je nach dem wie die acht Rennen vor dem Saisofinale ausfallen, kann man also auf eine hitzige Titelverteidigung im Rahmen der Messe hoffen.

Man sollte es nicht verpassen weil:

  • Bei den unter 25 Jährigen 49% angeben, sich für E-Sports zu interessieren
  • 32% aller Österreicher an e-Sports interessiert sind
  • 54% aller Österreicher mindestens einmal pro Woche spielen
  • 23% von den „Spielern“ mindest einmal pro Woche bei Gaming Meisterschaften zusehen

Aus diesem Grund ist die Meisterschaft auf der ISPO sicherlich ein guter Platz um einen ersten Einblick in die Szene zu bekommen und Werbemöglichkeiten abzuschätzen und ein Gefühl erreichbare Zielgruppe zu bekommen.

Wenn man von den letztjährigen Zuschauerzahlen ausgeht, bietet dieses Rennen tolle Werbemöglichkeiten, die von dem Veranstalter HM Sports organisiert werden.

Für VSSÖ Mitglieder gibt es auf die offiziellen Partnerschaftspakete einen Rabatt von 20%.