Sportmonteur:in Rezertifizierung

Der Kurs „Sportmonteur:in Rezertifizierung“ richtet sich an Mitarbeiter:innen und Unternehmer:innen, die vor mehr als drei Jahren einen Prüfungskurs zur/zum „Sportmonteur:in für Skibindungen“ erfolgreich absolviert haben.

Neue Trends und Entwicklungen beim Material, veränderte Vorgaben der Hersteller:innen und wichtige Veränderungen bei den ISO-Normen – es ist nicht leicht den Überblick zu behalten und up-to-date zu sein.

Daher haben wir im Rahmen der VSSÖ-Akademie ein kurzes Online-Modul entwickelt, um die regelmäßige Fortbildung zu erleichtern. Eine Auffrischung der Kenntnisse soll alle 3 Jahre erfolgen.

Beschreibung: Rezertifizierung “Sportmonteur für Skibindungen“  – Aktuelles zum Thema normgerechtes Einstellen von Skibindungen sowie Detailwissen über Ski, Skischuhe und Bindungen als auch Infos zu Kompatibilitäten von Schuh und Bindung (insbesondere im Bereich Skitourenmaterial)
Zielgruppe: Mitarbeiter:innen/Unternehmer:innen mit Prüfungskurs, der länger als 3 Jahre zurück liegt
Dauer: 3 Stunden (= 3 UE á 50 Minuten)
Ort: Online
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen
Vortragender: Richard Rogenhofer
Kosten: VSSÖ-Mitglieder EUR 49,- /Nicht-Mitglieder EUR 79,- (Preis pro Teilnehmer und exkl. MwSt.)
nächster Termin: 22. November 2022, 16:30 – 19:30 Uhr
13. Dezember 2022, 16:30 – 19:30 Uhr

Alle Teilnehmer:innen erhalten nach dem Kurs eine Teilnahme-Bestätigung!

Inhalte im Detail:

  • Aktuelle Entwicklungen haben großen Einfluss auf die Aufklärungs-, Schutz- und Sorgfaltspflichten im Geschäftsbetrieb. Es werden die neuesten Vorgaben der Hersteller:innen vorgestellt und mögliche Haftungsfälle diskutiert. Die Teilnehmer:innen lernen, wie sie bei der täglichen Arbeit effizient vorgehen und dabei die Risiken immer im Blick haben.
  • Die Normen im Bereich Wintersport ändern sich laufend, da sie die neuesten Entwicklungen am Materialsektor bestmöglich berücksichtigen müssen. Die Teilnehmer:innen erhalten einen guten Überblick über die wichtigsten Normen mit speziellem Fokus auf ISO 11088 (Montage, Einstellung, Überprüfung) und ISO 13993 (Skiverleih).
  • Jeder Skischuh muss korrekt beurteilt werden können hinsichtlich Alter, Zustand, Reparaturbedarf und unterschiedlichen Kennzeichnungen. Die Teilnehmer:innen werden speziell zum Thema „GripWalk“ (ISO 23223) geschult und sollen dieses Wissen dann in der Praxis weitergeben.
  • Das Top-Thema für die kommende Saison wird es sein, Kompatibilitäten von Schuh und Bindung (insbesondere im Bereich Skitourenmaterial) sicher erkennen zu können und korrekt vorzugehen. Dieses Wissen ist unbedingt notwendig, um den Nutzen für die Kundschaft zu maximieren und (Beratungs-)Fehler im laufenden Betrieb zu vermeiden.

(Geprüfte) Sportmonteur:innen haben stets die aktuell geltenden Aufklärungs- und Sorgfaltspflichten zu beachten und müssen sich bei ihrer Tätigkeit aus technischer als auch rechtlicher Sicht up-to-date halten.